Bergisch.Smart.Health

Cluster
Gesundheit

Künstliche Intelligenz im Gesundheitsbereich: Für das Bergische Städtedreieck bieten sich durch die vorhandenen Forschungsprojekte, die Mitwirkung unterschiedlicher Initiativen aus Wissenschaft und Medizinwirtschaft sowie durch Förderprogramme im Bereich Digitalisierung zahlreiche Möglichkeiten, beispielhafte Projekte zu entwickeln.

Präzise Diagnostik, Dokumentation, intelligente Verknüpfung und Auswertung von Daten zu Krankheitsverläufen und Medikation, Prävention, Patientenversorgung und -pflege, strukturierte Behandlungsprogramme im ambulanten Bereich, Ferndiagnostik – in all diesen Bereichen liegen Möglichkeiten für den Einsatz von KI. Bei der Projektarbeit geht es um die zukünftige Positionierung des Städtedreiecks als Innovationsort für Zukunftstechnologie im Bereich der Gesundheitswirtschaft.

Ansprechpartner

TLG

Thomas Lämmer-Gamp

0151 55218285
laemmer-gamp[at]bergische-gesellschaft.de