Der intensive Dialog mit der Politik, internationale Kooperation, aktueller wissenschaftlicher Input und Selbstverpflichtung zu einem offenen Miteinander – das sind die Grundpfeiler für die Arbeit von automotiveland.nrw. Auf der gestrigen Mitgliederversammlung von automotiveland.nrw e.V. wurde das erfolgreiche Jahr 2020 bilanziert. Die Mitglieder, im wesentlichen Automotive-Unternehmen aus NRW, die aktiv und gemeinsam dem Wandel der Branche begegnen wollen, verständigten sich auf weitere Projekte und Kooperationen.

ZUR PRESSEMITTEILUNG